Logo Pferdepraxis Niemendal

Herzlich Willkommen!

Die Pferdepraxis Dr. med. vet. Rutmer Niemendal ist eine mobile Fahrpraxis für Pferdemedizin mit modernster Ausstattung. Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen einen Überblick über unser Leistungsangebot geben. Zudem erfahren Sie Wissenswertes und Aktuelles zum Thema Pferdemedizin.

Die Tätigkeitschwerpunkte der Praxis sind:

Aktuelles:

Seit Mitte November ist Frau Altenbeck nicht mehr in unseren Praxis tätig. Wir bedanken uns für ihren Einsatz und wünschen alles Gute für die weitere Zukunft. Frau Düx steht unseren Kunden ab sofort als Ansprechpartnerin zur Terminvergabe bereit. 

Wir freuen uns mit Dr. Rainer Schneichel und seinen Team der Tierklinik in Mayen einen starken Kooperationspartner gefunden zu haben. Mit seinem erfahrenem Team von Pferdeärzten können wir unseren Einsatzbereich und unsere Erreichbarkeit verbessern und in der Klinik in Mayen auch stationäre Behandlungen anbieten. Den Pferde-Operationskatalog finden Sie unter Chirurgie. Ebenso steht Ihnen in der Kleintierklinik in Mayen das 10-köpfige Tierärzteteam 24 h am Tag zur Seite:  http://www.tierklinik-schneichel.de

Unsere Pferdepraxis und die Tierklinik Dr. Schneichel GmbH sind beide Teil der Altano-Gruppe und somit vernetzt in dieser überregionalen, ständig wachsenden Gruppe führender Pferdekliniken und Praxenhttp://www.altano-gruppe.de

Beim Besuch der Praxis gilt die Maskenpflicht: In allen Handels-, Kultur- und Freizeit-Einrichtungen mit Publikums- und Kundenverkehr sowie im Personenverkehr, aber auch in Arztpraxen und ähnlichen Einrichtungen des Gesundheitswesensmuss eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden. Hinweis: Wer die Maskenpflicht missachtet, darf die entsprechenden Angebote nicht nutzen bzw. Einrichtungen nicht betreten.

Zum 14. Februar 2020 ist die Neufassung der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT) in Kraft getreten. Diese soll dazu beitragen, dass es in Zukunft möglich bleibt, für Sie und Ihre Pferde auch bei Notfällen in der Nacht und am Wochenende zur Verfügung zu stehen. Die hohen Kosten im Notdienst konnten im bisherigen GOT-Rahmen nicht erwirtschaftet werden und waren daher nicht kostendeckend. Die gesetzliche Gebührenordnung sorgt für Transparenz und schützt den Tierhalter vor Übervorteilung. Ein Wettbewerb zwischen den Tierärzten soll vorwiegend über die Leistung und weniger über den Preis stattfinden. Eine angemessene gesetzliche Vergütung stellt sicher, dass Tierärzte dem Qualitätsanspruch der Tierhalter durch Fortbildung und Investitionen nachkommen können und sichert die wirtschaftliche Grundlage für den ordnungsgemäßen Betrieb einer tierärztlichen Praxis. Dies ist Voraussetzung für tierärztliche Leistungen in der erforderliche Sorgfalt.

(Dieser Text wurde größtenteils aus dem Informationsblatt für Patientenbesitzer der Bundestierärztekammer übernommen.)

.

 
Dr. med. Rutmer Niemendal
 
 
 

Recent Posts